Archiv
02.03.2015
Der Europaabgeordnete Daniel Caspary kam zu einer Veranstaltung zum Freihandelsabkommen TTIP in den CDU-Kreisverband Heilbronn. Knapp 100 Teilnehmer informierte er in der Genossenschaftskellerei Heilbronn-Erlenbach-Weinsberg über den aktuellen Stand der Verhandlungen mit den USA und konnte auch auf einige kritische Nachfragen bei der anschließenden Diskussion schlüssige Antworten geben.
„Wir wollen das Freihandelsabkommen mit den USA - aber nicht um jeden Preis“, bekräftigte Caspary, der sich im Ausschuss für internationalen Handel für den Abschluss des transatlantischen Handels- und Investitionsabkommens zwischen der EU und den USA engagiert.
weiter
24.09.2014
Lasotta: Starkes Signal der Geschlossenheit in der Partei und ein faires Miteinander bei der Spitzenkandidatur
Beide Kandidaten um die Spitzenkandidatur der CDU Baden-Württemberg zur Landtagswahl 2016, unser Landesvorsitzender Thomas Strobl MdB und Landtagspräsident Guido Wolf MdL, laden sich gegenseitig in ihre jeweiligen Heimatkreisverbände ein, erklärte der Kreisvorsitzende Dr. Bernhard Lasotta MdL am 24.9.2014 in Heilbronn, nachdem Guido Wolf auf einen Auftritt auf dem Kreisparteitag des CDU Kreisverbands Heilbronn verzichtet hatte, weil es unterschiedliche Auffassungen im Kreisverband hierüber gegeben hatte.
weiter
17.07.2014
Der CDU-Kreisvorsitzende, Dr. Bernhard Lasotta MdL, fordert Nachbesserungen beim vorliegenden Gesetz der grün-roten Landesregierung zum Ganztagesangebot an den Grundschulen. „Durch die zahlreichen Gespräche mit Eltern und Lehrkräften vor Ort hat es sich herauskristallisiert, dass junge Familien vielfältige und flexible Ganztagesangebote brauchen, um Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen“, stellt Lasotta fest.
weiter
27.05.2014
Als "sehr erfreulich" hat der Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Heilbronn Dr. Bernhard Lasotta das Ergebnis der Europa- und Kommunalwahlen im Stadt- und Landkreis für seine Partei bezeichnet: "Wir konnten unseren Stimmenanteil bei der Europawahl trotz gegenläufigem Bundestrend noch weiter steigern. Bei den Wahlen zum Kreistag Heilbronn und dem Gemeinderat der Stadt Heilbronn ist die CDU klar die stärkste Partei in der Raumschaft Heilbronn geblieben, auch wenn aufgrund des neuen Auszählverfahrens einzelne Mandate verloren gingen", erklärte Lasotta.
weiter
09.03.2014
Dr. Markus Söder begeistert bei strahlendem Sonnenschein
Der jährliche Bürgerempfang des CDU-Kreisverbands Heilbronn konnte in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein zahlreiche Gäste aus ihren Gärten locken. Trotz des sommerlichen Wetters war das Festzelt auf dem Betriebsgelände der Firma Losberger in Bad Rappenau- Fürfeld mit ca. 350 Gästen gut gefüllt und die Stimmung unter den Besuchern hervorragend.
weiter
26.12.2013
„Wir sind von tiefer Trauer erfüllt, dass unser Ehrenkreisvorsitzender Egon Susset am zweiten Weihnachtsfeiertag im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Unser tiefes Mitgefühl und unsere Gebete sind bei ihm und seiner Familie. Er wird uns als fester Bestandteil der CDU-Familie im Kreisverband Heilbronn fehlen“, erklärte der Vorsitzende des CDU-Kreisverbands Heilbronn Dr. Bernhard Lasotta am 26.12.2013 in Heilbronn.
weiter
24.11.2013
Neuwahlen signalisieren breite Zustimmung – Lasotta mit 96 Prozent als Vorsitzender bestätigt
Am vergangenen Samstag (23. November 2013) fand in Nordheim im Alten Bauhof der jährliche Kreisparteitag des CDU Kreisverbands Heilbronn statt. Gut besucht mit über 130 Mitgliedern und vor allem vielen jungen interessierten Neumitgliedern zeigte sich der CDU Kreisverband geschlossen und motiviert.
weiter
09.08.2013
Zu den Vorwürfen der Linken im Wahlkreis Neckar-Zaber im Zusammenhang mit angeblichen Dopingvorwürfen des Bundestagsabgeordneten Eberhard Gienger (CDU) und der erhobenen Forderung, dieser solle seine Kandidatur ruhen lassen, erklären die CDU-Kreisverbände Heilbronn und Ludwigsburg: 

"Die Vorwürfe des Linken-Kandidaten Kubach gegen Eberhard Gienger MdB sind ein schmutziges Schmierentheater im Sommerloch, nach dem Motto "da wird schon etwas hängenbleiben". 
weiter
24.06.2013
Zu der geplanten sogenannten „Menschenkette gegen rechts“ erklären die CDU-Kreisverbände Ludwigsburg (Kreisvorsitzender Rainer Wieland MdEP) und Heilbronn (Kreisvorsitzender Dr. Bernhard Lasotta MdL) zusammen mit den Bundestagsabgeordneten Eberhard Gienger MdB und Thomas Strobl MdB: „Das Bündnis aus SPD, Grünen und Linken ist aus wahltaktischen Gründen motiviert. Deswegen hat die CDU ihre Teilnahme abgesagt. Wäre es den Verantwortlichen wirklich um ein gemeinsames Eintreten gegen Rechtsextremismus gegangen, hätten sie die CDU-Kreisverbände von Anfang an in die Planungen einbezogen. 
weiter